Allgemeine Informationen zur Revival School Online

Durchführung

Die Revival School Online ist die interaktive, digitale Variante der lokalen Revival School. Während bei der lokalen Schule der Unterricht einmal im Monat an einem ganzen Samstag vor Ort durchgeführt wird, ist das Klassenzimmer der Revival School Online ein digitales Klassenzimmer in Form eines Zoom-Meetingraumes.

Das Besondere an dieser Online Schule ist es, dass es ein "virtuelles Klassenzimmer" gibt, in dem der Unterricht live durchgeführt wird und Interaktion miteinander möglich ist. So können wir unter anderem immer wieder eine Zeit für Fragen und Antworten einbauen.

Die Revival School Online ist aufgeteilt in drei Modulen mit jeweils sechs Abenden, diese werden pro Modul einmal wöchentlich durchgeführt. Jedes Modul ist in sich abgeschl0ßen und kann unabhängig von den anderen belegt werden.

Alle Module zusammen umfassen also 18 Sessions und natürlich macht es auch Sinn, an allen Modulen hintereinander teilzunehmen.

Die Teilnahmegebühr je Modul beträgt € 50,-.

Das erste Modul der Revival School Online startet am Donnerstag, den 25.02.2021. Grundsätzlich wird der Donnerstag unser Schultag sein, der Unterricht wird am Abend ab 19:00 Uhr durchgeführt. Es gibt dabei meist eine Lehreinheit, im Anschluß daran findet ein Austausch statt. So wird ein Abend zwischen 1,5 und 2 Stunden dauern, je nach dem, wie intensiv der Austausch bei den einzelnen Themen ist.

Die Termine für die Schultage findest Du unter "Termine".

Themen

Die einzelnen Module behandeln Schwerpunkte, die sich folgendermaßen aufteilen:

Modul 1 (In Christus)

In diesem Modul geht es um unsere Identität in Christus, Sohnschaft (was bedeutet das eigentlich) und um die Natur des inwendigen Reiches Gottes.

Modul 2 (Kultur des Himmels)

Das Modul 2 beschäftigt sich mit der Kultur des Reiches Gottes, mit Veränderung der gelebten Kultur und Jüngerschaft (welche Faktoren tagen zu einer echten und beliebenden Veränderung in den Charakter Jesu hinein bei).

Modul 3 (Bereit für Transformation)

Das Modul 3 führt weiter in dem Theme Kultur des Reiches Gottes und abschließend wird das Thema Endzeit besprochen, dabei insbesondere die unterschiedlichen historischen Prägungen und deren Auswirkungen in die Praxis.


Die Lehreinheiten werden von Martin Spreer durchgeführt als "Gastsprecher" wird Paul Manwaring an einem Abend pro Modul dabei sein.

Es gibt begleitende Literatur, eine Empfehlung dazu findet sich auf der Seite zu den benötigten Materialien.

Voraussetzungen

Für die Schule gibt es keine weiteren verbindlichen Voraussetzungen. Wir behalten uns aber vor Anmeldungen nicht anzunehmen.